Zur Primärnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Hohe Warte – das Wiener Beverly Hills (19. Bezirk)

DIE TOUR IN KURZ

Erwachsener 13+
25
Kind (6-12) 6 - 12
15

Die Hohe Warte im 19. Bezirk gilt als eine der nobelsten Straßen Wiens – der grüne Hügel in Döbling war bzw. ist aber auch Zentrum von Sport, Kultur und Wissenschaft. Eine Zeitlang war hier der Wohnsitz des Bundespräsidenten, aber auch viele (jüdische) Industrielle und Wohltäter der Ringstraßenzeit logierten an der prominenten Adresse. Während der Zeit des Nationalsozialismus wandelte sich das Bild und die Hohe Warte wurde eine Hochburg der Nazi-Bonzen. Bei einem Spaziergang erfahren Sie mehr über die eleganten Villen, ihre Architekten und ihre ehemaligen Bewohner. Höhepunkt ist die von Josef Hoffmann geschaffene Künstlerkolonie, in der unter anderem Alma und Gustav Mahler, Franz Werfel und Carl Moll gewohnt haben.